Link verschicken   Drucken
 

Hannah Roschewski - Unsere neue FSJlerin

13.10.2017

Mein Name ist Hannah, ich bin 17 Jahre alt und komme aus Neuruppin. Nach der Schule war mir schnell klar in welche berufliche Richtung ich später gehen möchte. Das Interesse an Geschichte und Literatur ließen mich auf Berufe in Archiven und Bibliotheken, aber auch im Museumswesen stoßen.

 

Vor dem Beginn einer Ausbildung wollte ich mich jedoch erst besser mit diesem Berufsfeld auseinandersetzen, um zu erfahren, ob ich mir ein solcher Bereich tatsächlich liegt und meinen Vorstellungen und Wünschen entspricht. Also entschied ich mich dafür ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren und landete schließlich beim Binnenschifffahrts-Museum in Oderberg.

 

Trotz der neuen Umgebung und der ersten eigenen Wohnung, fühlte ich mich schnell wohl, denn ich wurde sofort in den Arbeitsalltag integriert. Es war mir möglich – neben der Arbeit kleineren Projekten, wie zum Beispiel dem Neigungskurs der Oderberger Grundschulen – ein wenig zur neuen, die RIESA thematisierenden Dauerausstellung beizutragen.

 

Ich fühle mich hier gut aufgehoben und kann nur sagen, dass die Entscheidung, hier ein Jahr zu verbringen, die richtige war und mich in meinem Berufswunsch nur bestärkt hat.

 

Wer Interesse an Technik und Geschichte hat und zudem etwas Kreativität und Lernbereitschaft mitbringt, ist hier gut aufgehoben :)